Kurs buchen –  Psychosomatische Grundversorgung

Deutschland – 2022 / 2023

Mallorca – 2023

Buchen Sie jetzt Ihren Wunschtermin direkt online und zahlen bequem per Rechnung.
Die Anzahlung beträgt nur 250,00 €, Restbetrag erst 4 Wochen vor Seminarbeginn.

Jetzt Rabatt von 100,- € erhalten!

Sichern Sie sich jetzt Ihren persönlichen Rabatt-Code. Jederzeit einlösbar!

Psychosomatische Grundversorgung 50 Stunden Kurs ab 12.11.2022 in Paderborn

Kurs Psychosomatische Grundversorgung 50 Stunden Kurs ab 12.11.2022 in Paderborn
Freie Plätze 10
Datum 12.11.2022 – 18.11.2022
Preis € 1.008,00 – 1.178,00
Ort Hotel Best Western Plus Arosa
Westernmauer 38
33098 Paderborn
Kontakt Seminarorganisation Fuchs
Seebornstraße 22
63743 Aschaffenburg
Tel. 060216289153
seminstfuchs.com
E-Mail info@seminstfuchs.com
Anmeldeschluss 11.11.2022 12:00
Status Garantierte Durchführung

Unser Kompaktseminar “Psychosomatische Grundversorgung” findet in der Zeit vom 12.11. – 18.11.2022 in Paderborn, Best Western Plus Arosa statt.


Seminargebühr 870 € + Tagungspauschale (Raummiete, Kaffeepausen etc.) 308 € = 1.178 €. Unsere Ermäßigungen für Gruppen, Teilzeitkräfte, Arbeitssuchende etc. finden Sie auf unserer Seite

Die Ermäßigungen können im Buchungsprozess ausgewählt werden. Wenn Sie sich den 100 € Seminargutschein gesichert haben, vergessen Sie nicht, ihn bei Ihrer Buchung einzulösen.

 

Seminarablauf:

Das Seminar startet am 1. Tag um 15:15 h mit der Begrüßung und endet um 19:30 Uhr. An den weiteren Tagen startet der Kurs morgens jeweils um 10:00 h und geht bis 17:45 h (am 5. Tag bis 18:30 h) und am letzten Tag startet das Seminar um 9.00 Uhr und endet gegen 12.45 h – unterbrochen vormittags und nachmittags von einer Kaffeepause und natürlich einer Mittagspause.

Seminarablauf als PDF


Hotel Best Western Plus Arosa:

Hotel Best Western Plus Arosa

Das Hotel bietet einen einzigartigen Blick auf die 1200-jährige Domstadt Paderborn. Obwohl zentral gelegen, ist vom Stadttrubel nichts zu spüren. Direkt am begrünten Innenstadtring kommen die Gäste in den Genuss der Individualität und Flexibilität, die nur ein privat geführtes Hotel bieten kann. Warme Farbtöne und Liebe zum Detail zeigen,dass auch bei diesem Hotel Verlass auf den hohen Standard der Best Western Plus-Kategorie ist.

Für Wellness und Entspannen geht es in diesem Hotel hoch hinaus.

 

    


 

 

Übernachtungskosten:

Die Übernachtungen im Hotel Best Western Plus Arosa kosten für die 6 Übernachtungen inklusive Frühstück 486,00 €.


Wenn Sie ein Zimmer aus unserem Zimmernkontingent buchen möchten, können Sie dies (vorbehaltlich freier Zimmer) direkt beim Hotel unter der Telefonnummer 05251 12 80 oder per E-Mail info@arosa-paderborn.de - Stichwort "Psychosomatische Grundversorgung".

 

 Anfahrtsbeschreibung  Infos zum Hotel

Referent:

Jan Schuhmacher
Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Wissenschaftlicher Leiter Intensivseminare Psychosomatische Grundversorgung


Jan Schuhmacher

 

 

 

 

 

 

 

Herr Jan Schuhmacher führt seine eigene Praxis für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, zuerst ab 1998 in Seeheim an der Bergstraße und seit 2001 in Ober-Ramstadt. Nebenberuflich arbeitet er im Suchthilfebereich der Caritas. Die Teilnehmer der von ihm geleiteten Seminare dürfen sich auf eine spannungsreiche Gesamtschau des Menschen freuen.

Herr Jan Schuhmacher, der die praktische Seite seines Berufes von Herzen lebt, versteht es auf brillante Weise, den Blick auf den Menschen als Ganzes mitsamt seinen Erlebnishintergründen zu schärfen. Faktoren, die über psychologische Theorien und therapeutische Konzepte hinausreichen und kreatives Denken und individuelles Einfühlen verlangen, ...

 

Mehr Infos zum Referenten


 

Für die Durchführungsgarantie gelten die Ausführungen in § 11 der AGB

*) Der ermäßigte Preis gilt für Teilzeitbeschäftigte, Arbeitssuchende und Personen in Elternzeit mit entsprechendem Nachweis. Gruppenbuchung nur mit Angabe aller Gruppenteilnehmer. Weitere Informationen finden sie hier.

Erklärung im Rahmen des Transparenzgebots:

Alle wissenschaftlichen Leiter und Referenten sichern zu, dass die Inhalte der Seminare produkt- und dienstleistungsneutral gestaltet sind. Veranstalter, wissenschaftliche Leitungen und Referenten versichern, dass es keine Interessenskonflikte gibt. Es gibt keinerlei Sponsering, Unterstützung oder geldwerte Vorteile durch Dritte (wie z. B. Industrie, Labors, o. ä.).