Buchеmpfehlung „Das Ressourcenbuch“

Buchеmpfehlung „Das Ressourcenbuch“

Heute stellen wir Ihnen das „Ressourcenbuch“ von Herrn Dr. med. Askan Hendrischke und Dr. med. Martin von Wachter vor.

„Ich muss dem Patienten nicht ein fertiges Lösungskonzept geben,“  lautet das Fazit eines Teilnehmers nach dem Kurs auf die Frage, was er gelernt hat.

Bei allen Rückmeldungen zu dem Werk wird immer die „Praxisorientierung“ hervorgehoben. Und man merkt beim Lesen auch schnell, dass es von Praktikern für die Anwendung in der täglichen Praxis geschrieben wurde.

Verschiedene Fragebögen und die Erklärung zahlreicher Übungen sind dabei hilfreiche Werkzeuge.

(mehr …)

Warum werden die Psychosomatische Grundversorgungs Kurse nicht als reine Online-Kurse durchgeführt?

Warum werden die Psychosomatische Grundversorgungs Kurse nicht als reine Online-Kurse durchgeführt?

Sind Psychosomatische Grundversorgung Online Kurse möglich? Während des Lockdowns im ersten/ zweiten Quartal gab es wohl eine Ärztekammer, die ein Seminar Psychosomatische Grundversorgung einmalig als reinen Onlinekurs anerkannt hat. Ab Juni hat diese aber auch wieder auf Präsenzseminaren bestanden. Andere Kammern haben diese Anerkennung kritisiert, aber unter Beteiligung der Bundesärztekammer einmalig als Sondersituation anerkannt.

Maßgebend ist hier das Kursbuch (Curriculum) „Psychosomatische Grundversorgung“, in dem vorgegeben ist,

(mehr …)

Durchführung der Kurse ab April 2021

In der Corona Zeit noch Seminare besuchen?

Schaut man sich die Entwicklung der Corona Zahlen in den letzten Wochen kann man sich die Frage sicher stellen. Jede Woche geht die Kurve der Neuinfektionen weiter hoch. Die „Bunte Republik Deutschland“ wird wirklich immer bunter – zumindest in den Tönen gelb – orange – rot – dunkelrot.

Da Angst immer ein schlechter Ratgeber ist, gilt es auch zu bedenken

(mehr …)

Psychosomatische Grundversorgung in der Hausarztpraxis

Psychosomatische Grundversorgung in der Hausarztpraxis

Hausärzte und Hausärztinnen sind Vertrauenspersonen. Für die meisten Menschen sind sie die ersten Ansprechpartner bei psychischen Problemen. Aus diesem Grund gehört laut der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin (DGAM) die psychosomatische Grundversorgung zu den Kernkompetenzen in der Hausarztpraxis.

Rund 30 Prozent der Bevölkerung in Deutschland erkranken jedes Jahr an psychischen und psychosomatischen Störungen. Das geht aus einem Gutachten der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) zur ambulanten psychosomatischen/psychotherapeutischen Versorgung in Deutschland hervor.

Viele Menschen scheuen allerdings vor dem Gang zu Psychologen und Psychiatern zurück. Die Hemmschwelle vor dem eigenen Hausarzt oder der eigenen Hausärztin ist geringer. Dieses Phänomen lässt sich durch alle sozialen Schichten beobachten.

Dementsprechend stellen sich die meisten dieser Patientinnen und Patienten bei Ärztinnen und Ärzten für Allgemeinmedizin vor – bzw. bei Internistinnen und Internisten, die als Hausärzte arbeiten.

Aus diesem Grund wurde die „Psychosomatische Grundversorgung“ (PSGV) als eigenes Curriculum in die Fort- und Weiterbildungsrichtlinien der Bundesärztekammer aufgenommen.

(mehr …)

Corona Virus: Psychosomatische Grundversorgung

Corona Virus: Psychosomatische Grundversorgung

Corona-Update 03.06.2020:

!!! Die Kurse „Psychosomatische Grundversorgung“ können wieder stattfinden !!!

Wir starten am 06.06.2020 mit dem ersten Seminar in Heidelberg – natürlich unter Berücksichtigung der geltenden Hygiene- Abstandsregeln. Vom Seminarhotel gibt es zudem ein spezielles Hygienekonzept.

Nach heutigem Stand können in der zweiten Jahreshälfte alle Kurse in Deutschland und auf Mallorca durchgeführt werden.

Bei den folgenden Terminen gibt es aktuell nur noch wenige freie Plätze
(mehr …)

Seminar „Psychosomatische Grundversorgung“ reif für den Bildungsurlaub

Seminar „Psychosomatische Grundversorgung“ reif für den Bildungsurlaub

Für das Pflichtseminar „Psychosomatische Grundversorgung“ können angestellte Ärztinnen und Ärzte in Berlin ab sofort Bildungsurlaub beantragen. Dies gilt, wenn sie generell einen Anspruch auf Bildungsurlaub haben.

Die zuständige Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales in Berlin hat jetzt die von der Seminarorganisation Fuchs organisierten Kurse ab September 2018 als Bildungsveranstaltungen nach dem Berliner Bildungsurlaubsgesetz anerkannt.
(mehr …)

Teilnehmerstimmen zum Kurs Psychosomatische Grundversorgung vom 09.06. bis 15.06.2018

Teilnehmerstimmen zum Kurs Psychosomatische Grundversorgung vom 09.06. bis 15.06.2018

Jetzt ist auch das Seminar „Psychosomatische Grundversorgung“ vom 09.06. – 15.06.2018 vorbei und der Alltag hat die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kurses wieder eingeholt. Auch dieser Kurs hat bei der Evaluation wieder hervorragend abgeschlossen.

In allen Teilrubriken gab es fast ausschließlich nur eine 1 oder 2
– ob sich die Erwartungshaltung zu Zielen und Themen erfüllt haben (Gesamtbewertung 1,1) über
– die Anwendbarkeit und Praxisrelevanz (Gesamtbewertung 1,2)
– die Didaktik, Gesprächsführung, Kommunikation (1,3) oder
– die Flexibilität und Empathie (1,0)

Über alle neun Rubriken haben die SeminarteilnehmerInnen eine super Gesamtbewertung von 1,2 abgegeben!

(mehr …)